Frei

Impressum

Unternehmensangaben nach Telemediengesetz

Verantwortlich i.S.d. TMG:

SUFFEL & KOLLEGEN, Rechtsanwälte

Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Gesellschafter
Claus Suffel, David Conrad, Jens Groschopp

Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena

Tel. 03641 - 310 17-0
Fax: 03641 - 310 17-77

E-Mail: Claus.Suffel<at>jenAnwalt.de

Umsatzsteuer-ID:
USt-IdNr.: DE315684847

Haftpflichtversicherung:

ERGO Versicherung AG
Victoriaplatz 1
40477 Düsseldorf

Verantwortlich i.S.d. TMG:

Peter Suffel, Rechtsanwalt

Inhaber: Peter Suffel


Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena

Tel. 03641 - 310 17-0
Fax: 03641 - 310 17-77

E-Mail: Peter.Suffel<at>jenAnwalt.de

Umsatzsteuer-ID:
USt-IdNr.: DE150658203

Haftpflichtversicherung:

Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft

Königinstraße 28
80802 München

Der räumliche Geltungsbereich der Haftpflichtversicherung erstreckt sich auf die Bundesrepublik Deutschland (BRD).


Die Rechtsanwälte sind Mitglieder der

Rechtsanwaltskammer Thüringen

Körperschaft des öffentlichen Rechts
Bahnhofstraße 46
99084 Erfurt

Tel. (0361) 654 88-0
Fax (0361) 654 88-20

Die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt/Rechtsanwältin" wurde den Anwälten unserer Kanzlei in Deutschland verliehen.


Die geltenden berufsrechtlichen Regelungen

  • BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
  • BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
  • Fachanwaltsordnung
  • BRAGO - Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung
  • RVG - Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

finden Sie auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer unter der Rubrik Berufsrecht


Zuständige Verbraucherschlichtungstelle nach § 36 VSBG

Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft
Rauchstr. 26, 10787 Berlin
www.s-d-r.org

zuständig.

Die Rechtsanwälte sind grundsätzlich bereit, an dem Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.


Plattform der EU zur außergerichtlichen Online- Streitbeilegung:

Seit dem 09.01.2016 gilt die sog. ODR-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 524/2013).
Diese sieht die
Einrichtung einer europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) zur außergerichtlichen
Regelung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmen bei Online-Käufen vor.
Die OS-Plattform ist am 15.02.2016 an den Start gegangen. Sie wird von der Europäischen
Kommission verwaltet und dient dazu, Streitigkeiten bei Online-Käufen vollständig online abzuwickeln
und beizulegen. Zu diesem Zweck steht auf der OS-Plattform ein elektronisches Beschwerdeformular
zur Verfügung. Nach Einreichung der Beschwerde wird der Unternehmer über den Eingang der
Beschwerde informiert. Anschließend vereinbaren der Verbraucher und der Unternehmer, von welcher
nationalen Einrichtung der alternativen Streitbeilegung die Streitigkeit bearbeitet werden soll.
Der ausgewählten Streitbeilegungsstelle werden daraufhin die Einzelheiten der Streitigkeit zur Bearbeitung,
Lösungsfindung und Schließung der Beschwerde übermittelt.


Die OS-Plattform ist unter folgendem Link zu finden:

https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE