Claus Suffel

Claus Suffel

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Methoden beschleunigter Streitbeilegung

Projektleiter bei Bauunternehmen und Auftraggebern müssen in täglichen Verhandlungen mit der Gegenseite, Planern, Behörden usw. die eigenen Interessen optimal vertreten. Die vielfältigen und teilweise gegenläufigen Interessen der Beteiligten verursachen oft Konflikte mit hohen Reibungsverlusten. Die Folge sind Baustopps, Kostensteigerungen, Schadensersatzansprüche, Gerichtsverfahren, Kündigung von Geschäftsbeziehungen usw.

Durch die Implementierung von Methoden zur baubegleitenden und beschleunigten Streitbeilegung können vorhersehbare Konfliktsituationen vermieden und bereits vorhandene Interessenkonflikte zeitnah einer Lösung zugeführt werden.

Rechtsanwalt Claus Suffel,
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Jena

hat am 30.10.2009 in einem Seminar der Bauakademie Sachsen die unterschiedlichen Methoden und ihre Vor- und Nachteile in verschiedenen Konfliktsituationen vorgestellt:

  • Schlichtung (Mediation)
  • Adjudication
  • Schiedsgericht - wie sieht die Anwendung in der Praxis aus?
  • verbindliche Implementierung von Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung
  • Kombination verschiedener Verfahren
  • Durchführung eines Schiedsgerichtsverfahrens
  • Chancen und Risiken sowie Kosten und Dauer der außergerichtlichen Konfliktbewältigung im Vergleich zu gerichtlichen Verfahren.

Über weiter Veranstaltungen zu diesem Thema werden wir Sie informieren